Einsatz 01/2018: THL - VU LKW Person eingeklemmt

 

Am 18.05. zur Mittagszeit wurde die FF Wölsendorf von der ILS Amberg zu einem Unfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Ein Klein-LKW hat beim Überholvorgang auf der ST 2151 zwischen der Abzweigung Weiding und Hohenirlach einen 40-t-LKW geschnitten. Zusätzlich waren noch zwei weitere PKW involviert. Die erste Meldung lautete, dass noch eine Person eingeklemmt ist. Neben unserer Wehr waren noch die Feuerwehren Weiding, Sonnenried, Kemnath bei Fuhrn, Altfalter, Schwarzenfeld und Schwandorf, sowie div. Lks. Führungskräfte alarmiert worden. Beim eintreffen an der Unfallstelle war durch den Rettungsdienst die Person schon befreit gewesen und wurde an den Rettungshubschrauber übergeben. Weitere Maßnahmen durch die FF Wölsendorf waren nicht notwendig. Das LF rückte von der Einsatzstelle wieder ab. Die örtlich zuständigen Wehren betreuten die Unfallstelle noch bis diese geräumt war.

 

Zusätzliche Links zum Einsatz:

https://www.onetz.de/schwarzenfeld/vermischtes/unfall-bei-schwarzenfeld-mit-vier-fahrzeugen-brummifahrer-schwer-verletzt-d1868638.html?cp=Kurationsbox

https://www.facebook.com/FeuerwehrWeiding/posts/2250195264997504 

nach Oben