Einsatz 17/2019: THL - Baum auf Fahrbahn

Am 27.08.2019 ging gegen 11:20 Uhr bei der ILS Amberg der Hinweis ein, dass ein Baum auf der Gemeindeverbindungsstraße Schwarzenfeld - Brensdorf liegen würde. Die örtlich zuständige FF Stulln wurde zusammen mit unserem LF 16 alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle ging ein erneuter Anruf bei der Leitstelle ein, dass den Baum einen vorbeikommender Landwirt beseitigt hat. Wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen und kehrten ins Feuerwehrhaus zurück.

Einsatz 16/2019: THL - Straße reinigen

Die Serie der Einsätze reißt aktuell nicht ab. Erneut mussten wir am 21.08. gegen 19:04 Uhr in einen Ortsteil der Nachbargemeinde ausrücken. Zusammen mit der FF Stulln galt es diesmal eine Ölspur zu binden. Ein PKW hatte einen Getriebeschaden und verursachte eine gut 300 m lange Ölspur. Die Einsatzkräfte banden die auslaufenden Betriebsstoffe und regelten den Verkehr. Nach einer guten halben Stunde konnte die Einsatzstelle wieder freigegeben werden und wir rückten ein. Nachdem die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt war, war auch für uns der Einsatz beendet. 

Einsatz 14/2019: THL - Rettung Person aus Höhen / Tiefen

Ein weiterer Einsatz forderte unsere Wehr am 19.08. gegen 13:21 Uhr. Die ILS Amberg alarmierte uns zu einer Rettung einer Person an der sogenannten "Bockl-Brücke" - die Eisenbahnbrücke, welche auf Höhe Wölsendorf die Autobahn A93, die Naab sowie die Bahnlinie Regensburg - Hof überspannt. An der Einsatzstelle wurde durch unsere Wehr die Lage erkundet. Es konnte keine Person im direkten Brückenbereich festgestellt werden. Neben unserer Wehr wurde die örtlich zuständige FF Stulln, wie bei solchen Einsätzen üblich, die Drehleiter der FF Schwandorf, sowie der Fachberater THW aus Nabburg und die FFs Schwarzenfeld und Nabburg mit dem Gerätesatz Absturzsicherung alarmiert. Die beiden zuletzt genannten Wehren fuhren über die A93 zur Einsatzstelle. Nach 30 min. war der Einsatz wieder beendet. 

Einsatz 15/2019: THL - Unwetter Keller unter Wasser

Ein weiterer Einsatz forderte unsere Wehr am 20.08.. Erneut zog eine starke Regenfront über die mittlere Oberpfalz. Einen Ortsteil unserer Nachbargemeinde Stulln hat es hierbei deutlich erwischt. Dort befindet sich eine Reitsportanlage, auf deren Gelände sich das ganze Oberflächenwasser zentriert gesammelt hatte und in einen Teil der Aufenthaltsräume und Stallungen der Pferde lief. Die ILS Amberg alarmierte deshalb um 15:16 Uhr die FF Stulln und uns um das Wasser abzupumpen. Es wurde ein Nasssauger und Tauchpumpen eingesetzt. Nach gut einer Stunde war das Wasser zumindest soweit zurück gegangen, dass die Stallung der Tiere und der Aufenthaltsraum nicht mehr betroffen waren. Kurz darauf rückten wir mit allen Fahrzeugen wieder von der Einsatzstelle ab.

Einsatz 13/2019: THL - VU 1 PKW

Am Vormittag des 19.08. kam ein PKW auf der Kreisstraße SAD 37 zwischen Diendorf und Schwarzach von der Straße ab und landete im Graben. Der Fahrer verletzte sich hierbei und es traten Betriebsstoffe aus. Die ILS Amberg löste deshalb um 09:20 Uhr für die örtlich zuständige FF Diendorf und für unsere Wehr einen Alarm aus. An der Einsatzstelle unterstützten wir die FF Diendorf bei der Arbeit und stellten den Brandschutz sicher. Nach gut einer Stunde war der Einsatz wieder beendet.

nach Oben