Brand - Zimmer in Pretzabruck

Ein technischer Defekt an einem Wäschetrockner dürfte der Auslöser eines Zimmerbrands im Nachbarort Pretzabruck gewesen sein. Die Anwohner des Anwesens wurden über installierte Rauchmelder gewarnt und konnten unverletzt das Gebäude verlassen und die Feuerwehr verständigen. Die ILS Amberg alarmierte mit dem Stichwort "Brand - Zimmer" gegen 19: 16 Uhr die Feuerwehren aus Pretzabruck, Schwarzenfeld und Wölsendorf. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus dem Erdgeschoss. Ein Atemschutztrupp der FF Schwarzenfeld drang in das betroffene Zimmer vor und konnte durch schnelles Eingreifen den Brand unter Kontrolle bringen. Das Brandgut wurde ins Freie gebracht, wo die Kräfte der FF Wölsendorf die Nachlöscharbeiten übernommen haben. Da am Brandherd eine Holzdecke verbaut war, wurde diese noch entfernt und auf Glutnester kontrolliert. Das Gebäude wurde im Anschluss noch belüftet. 

nach Oben