Einsatz 03/2017: THL - Person unter Zug

Die ILS Amberg alarmierte am Sonntag, 11.06. um 13:52 mit dem Stichwort "Person unter Zug" die Feuerwehren Stulln, Schwarzenfeld und Wölsendorf. Über die Bahn ging in der Leitstelle die Meldung ein, dass ein Zug zwischen Schwarzenfeld und Brensdorf wohl eine Person erfasst hat. Beim Eintreffen an der schwer zugänglichen Einsatzstelle, bestätigte sich die Meldung. Eine Person wurde vom Zug überfahren und erlitt dadurch tödliche Verletzungen. Die Feuerwehren sperrten zur Unfallaufnahme die Örtlichkeit weiträumig ab. Ferner schaffte die Besatzung des Wölsendorfer LF 16 per Motorsäge einen Zugang durch die Böschung zu den Gleisen, sodass die Fahrgäste aus dem Zug aussteigen konnten. Damit die ca. 23 Fahrgäste zum Bahnhof Nabburg transportiert werden konnten, wurde von der FF Nabburg der KdoW und das MZF nachalarmiert. Insgesamt waren neben den alarmierten Feuerwehren noch weitere Kräfte anwesend: KBI 4, KBM 4/3, Notfallmanager Bahn, Polizei und Kripo, Bundespolizei, Rettungsdienst, Notarzt, KIT, Notfallseelsorger,

nach Oben